Red Velvet Cake, der beliebte Kuchen aus den USA | Rezept

Meiner Meinung nach das beste Rezept für den bekannten Red Velvet Cake aus Amerika.

Ganz einfach zum selber machen.

 

Was ist überhaupt ein Red Velvet Cake?

Ein Red Velvet Cake ist wie der Name schon verrät ein roter Schichtkuchen mit mildem Schokoladenaroma. Hier findest du eine Schritt für Schritt Anleitung zum selber machen.

Zubereitungszeit: 45 min                                    Serviermenge: 10-12 Personen

 

Zutaten für den Red Velvet Cake

Das benötigst du für den Teig:

  • 250g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 15g Kakaopulver
  • 113g Butter, Raumtemperatur
  • 300g Zucker
  • 2 gr. Eier
  • 1 TL pures Vanilleextrakt
  • 240ml Buttermilch
  • 2 EL flüssige rote Lebensmittelfarbe
  • 1 TL weißes destilliertes Essig
  • 1 TL Natron


Das benötigst du für die Creme:

  • 227g Frischkäse, Raumtemperatur
  • 227g Mascarpone, Raumtemperatur
  • 1 TL pures Vanilleextrakt
  • 115g Puderzucker, gesiebt
  • 360ml cups double cream (alternativ Creme fraiche)

 

Vorbereitung für den Red Velvet Cake

Schritt 1
Heize
den Ofen für deinen Red Velvet Cake vor.
Ober-/Unterhitze: etwa 175°C

Schritt 2
Hole dir zwei runde Kuchenformen und lege den Boden mit Backpapier aus. Danach schmierst du beide Kuchenformen mit ein wenig Butter ein.

Kuchenteig für den Red Velvet Cake

Schritt 1
Gebe die Zutaten Mehl, Salz sowie Kakaopulver (gesiebt) in eine große Rührschüssel und vermische diese.

Schritt 2
Jetzt nimmst du dir eine andere Schüssel. Anschließend schlägst du die Butter mit einem Handmixer weich (1-2 Minuten).
Danach fügst du den Zucker hinzu und schlägst den Teig bis er cremig ist ( 2-3 Minuten). Füge nun die Eier jeweils einzeln hinzu. Hierbei rührst du nach jedem Ei gut um. Nun fehlt nur noch der Vanilleextrakt.
Alles schön umrühren bis eine glatte Masse entsteht.

Schritt 3
In einem Messbecher verquirlst du die Buttermilch mit der roten Lebensmittelfarbe.

Schritt 4
Nun gibst du abwechselnd immer die Hälfte deiner Mehl-Mischung und der Buttermilch-Mischung in die Rührschüssel mit dem Zucker, den Eiern sowie der Butter.

Zwischendurch rührst du den Teig.

Schritt 5
Jetzt kommt der Insider-Tipp für den perfekten Red Velvet Cake.
Dafür brauchst du eine kleine Schüssel oder Tasse. Hier hinein gibst du das Natron. Schließlich schüttest du das Essig darüber. Nun musst du schnell sein!
Lasse die Mischung zischen. Sobald dies geschehen ist rührst du sie direkt unter den Red Velvet Kuchenteig.

Schritt 6
Teile nun den Teig in zwei Hälften. Nun gebe ihn vorsichtig in beide runden Kuchenformen und achte hierbei darauf, dass sich der Teig ebenmäßig in der Kuchenform befindet. Schließlich darf er nun für ca. 25-30 Minuten in den Ofen.
Mit einer Kuchennadel kannst du testen du ob der Kuchen fertig ist. Hierfür stichst du einfach in die Mitte des Kuchens. Wenn beim heraus ziehen kein Teig haften bleibt, dann ist der Kuchen fertig.

Nun lasse den Red Velvet Cake in den Formen für 10 Minuten abkühlen. So, jetzt kannst du ihn umgekehrt auf ein Backblech drehen und die Form langsam sowie vorsichtig lösen.

Nun musst du den Red Velvet Cake komplett abkühlen lassen. Anschließend packst du ihn in Frischhaltefolie.  Danach ab mit ihm in den Kühlschrank.

Fertig sind die beiden Kuchenhälften! 

Creme für den Red Velvet Cake

Schritt 1
Mische in einer Schüssel den Frischkäse genauso wie die Mascarpone mit einem Handmixer bis du eine glatte Masse hast. Füge hier zu das Vanilleextrakt. Hierzu mischt du den gesiebte Puderzucker unter. Zuletzt kommt nun die Double Cream (alternativ Creme Fraiche) hinzu.

Fertig ist auch schon die Creme! 

Jetzt gehts ins Finale. Fast ist der Red Velvet Cake fertig!

Schritt 1
Mit einem gezackten Messer halbierst du nun jede Kuchenschicht horizontal. Hierdurch hast du nun vier Kuchenschichten.

Schritt 2
Jetzt wird die erste Kuchenschicht deines Red Velvet Cakes mit der Oberseite nach unten auf deine gewünschte Servierplatte gelegt.
Daraufhin folgt eine Schickt Creme, welche du gleichmäßig auf der ersten Kuchenschicht verteilst. Nun stapelst du deine Kuchenschichten bis zur letzten. Zuletzt kannst du den ganzen Red Velvet Cake noch mit der Creme umhüllen.

Violà, fertig ist dein Meisterwerk!

3 Kommentare
  1. Leider ist der Teig überhaupt nicht rot geworden. 😕
    Welche Lebensmittelfarbe färbt besser als die kleine Fläschchen, die man in jedem Supermarkt kaufen kann??

    1. Hallo <3
      oh nein ehrlich? Sobald du die Buttermilch mit der Lebensmittelfarbe vermischt, sollte diese schön rot sein. Ich habe sowohl schon flüssige Farbe aus dem SUpermarkt verwendet, als auch eine Paste. Vielleicht versuchst du es damit das nächste mal. <3

Kommentare

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.